Aussaat Getreidesaat und Mais legen

Aussaat

Jedes Korn zählt. Mit einer an den Standort angepassten Aussaat ihrer Früchte geben Sie Ihren Pflanzen den passenden Start ins Wachstum. Bei der Aussaat der Früchte kommt es auf Genauigkeit an. Durch unsere Aussaattechnik werden wir diesen Anforderungen gerecht. Sowohl bei Getreideaussaat als auch im Bereich Mais legen setzen wir auf Technik, die sich in der Praxis bewährt hat.

Mais

Im Bereich Mais legen verwenden wir zwei Maislegeräte mit jeweils 8 Reihen. Die Ablage der Maiskörner erfolgt in 75cm Reihenabständen.

Folgende Maschinen werden eingesetzt:

  • Amazone EDK 6002: Düngervorrat bis zu 1200 kg und Vorrat für 400.000 Körner. Die Amazone EDK ist in der Lage, einen Auflagedruck bis zu 150 kg je Sähaggregat einzustellen. So kann diese Maschine sowohl in der Direkt- als auch Mulchsaat eingesetzt werden.
  • Becker Aeromat M20 profi-line: Düngevorrat bis zu 1000 kg und Vorrat für maximal 600.000 Körner. Die Becker Aeromat wird für die Maisaussaat auf bereits bearbeiteten Böden eingesetzt.
Amazone AD303 Direktsaat

Getreide

In diesem Bereich setzen wir eine Amazone Kreiselegge mit der Aufbaudrille AD 303 ein. Diese Maschine hat eine Arbeitsbreite von 3,0 m. Wir bieten die Aussaat mit dieser Maschine in drei verschiedene Varianten an:

  • Aussaat mit solo Sähkombination Amazone AD 303
  • Aussaat mit Amazone AD 303 und Frontpacker (speziell für den Einsatz nach dem Pflügen)
  • Aussaat mit Amazone AD 303 inklusive Tiefenlockerer (speziell für die Direktsaat)

Bei der Aussaat ihres Getreides verwenden wir Schlepper mit GPS-Lenksystemen, um Reihenabstände und Fahrgassen cm-genau nach Ihren Wünschen zu gestalten. Die Fahrgassenspuren werden in einem Abstand von 2,10 m angelegt. Die Breiten der jeweiligen Fahrgassen können zwischen 6 und 30 m gewählt werden.